Unter Anleitung von Enne Conrads (Ausbilder) und Frauke Bolten (Notärztin) stand heute die Sanitätsversorgung im Einsatz auf dem Ausbildungsplan. Nachdem die Hunde jeweils nach einer kurzen Suche eine vermisste Person im Wald angezeigt hatten, wurden sie abgelegt. Dann waren der Hundeführer und sein Helfer gefragt: Es galt, die vermisste Person bis zur Übergabe an den Rettungsdienst zu versorgen. Verschiedene realitätsnahe Fallbeispiele wurden abgearbeitet. Es war ein sehr lehrreicher und interessanter Ausbildungstag, der allen viel Spaß gemacht hat.

 

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz

Rettungshundestaffel Ostfriesland

Große Mühlenwallstr. 18
26603 Aurich
 

Tel.: (04941) 93 35 0 
Fax: (04941) 93 35 23
 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Besuchen Sie uns auf Facebook: